MyBlog

Donnerstag, 27. September 2007

Husten nervt

Nach meinem quietschvergnügten Kurzurlaub Mitte letzter Woche mit strahlender Laune im Büro aufgeschlagen und einen kranken Kollegen vorgefunden. Ergebnis: Seit Sonnabend hat's mich wieder erwischt. Erst Kopfschmerzen, dann Halsschmerzen, nein keine Bronchitis dieses Mal. Irgendwie sitzt der Husten im Hals und kratzt und räuspert und nervt und strengt an. Bin sicher, dass ich vorletzte Nacht bisschen Fieber hatte. Ja, es wird zusehends besser mit mir, aber ich bin hochgradig genervt und schlapp, alles, wirklich alles, ist mega-anstrengend. Heute musste ich einkaufen gehen, so allmählich lösten sich hier meine "Essentials" in Luft auf, habe vielleicht so 5 oder 6 kg geschleppt und kam mir vor wie meine eigene Großmutter - incl. Pause hier und dort, mit schnaufen und ächzen - hey, ich kann's nicht mehr leiden!

Dem Kollegen, der mir diesen neuerlichen Infekt eingebrockt hat, kann ich nicht mal böse sein - er hat sich Ende letzter Woche ohne nähere Angabe von Gründen für eine längere Zeit "abgemeldet". Ich ahne, worum es geht, uns allen ist seine gesundheitliche Vorgeschichte bekannt, drücke ihm die Daumen und hoffe, dass sich alles zum Guten wenden möge!

Labels:

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite