MyBlog

Montag, 5. Mai 2008

Ich bin eine von drei...

... Personen mit neuer Großkunden-SIMKarte. Für die Dauer eines Monats. Zum erweiterten Business-Tarif gehören mehr Karten, freies Telefonieren - entweder netzintern oder Anrufe auf inländischen Festnetznummern. Mindestens 15 Minuten müssen aber abtelefoniert werden. Verboten sind Fremdnetze, Auslandsgespräche und alle Arten von SMS, MMS, Internet usw. Nach Ablauf des Monats Mai werden die drei Karten wieder abgeliefert, und es wird mit diesen Nummern nie wieder telefoniert werden.

Einerseits darf ich mich durchaus geehrt fühlen, zum Kreis der "Erlauchten" zu gehören. Immerhin bedeutet das zunächst zeitlich unbegrenzte Handytelefonate. Andererseits bin ich Wenigtelefonierer mit Handypartnern anderer Netze und habe zudem für das Festnetz eine Europa-Flatrate (also incl. sämtlicher deutscher Ortsnetze).

Erstmal habe ich diese Karte jetzt in mein altes Handy gepackt und die Rufnummernunterdrückung aktiviert. Und nun? Spaßeshalber alle Festnetzanrufe von diesem Anschluss tätigen? Anders geht es wohl nicht. Idee?

Das alles dient zunächst dem Zwecke der Kartenaktivierung, zum anderen der Rechnungskontrolle insofern, als zu erkunden ist, ob der neue günstige Tarif tatsächlich "greift".

Und das mir... *lach*

Labels:

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite