MyBlog

Donnerstag, 6. November 2008

Es geht doch!

Es gibt tatsächlich Jugendliche, die völlig korrekt und normal sprechen können!

Bei all dem Jugendsprech, das mich üblicherweise während meiner Bahnfahrten akustisch umspült, hob sich gestern ein junger Mann von geschätzten 16/17 Jahren äußerst positiv hervor: Er schilderte jemandem, dass er vernünftig geworden sei. Früher hätte er immer cool sein wollen und oft die Schule geschwänzt, aber ihm sei inzwischen klar geworden, dass man sich damit nur selbst schädigen würde. Schließlich sei ein ordentlicher Schulabschluss wegweisend für die Zukunft. Und das brachte er in korrekten, wohlgesetzten Worten und ganzen Sätzen hervor.

Früher eine Selbstverständlichkeit, heute so besonders, dass es mir einen Blogeintrag wert ist. Aber immerhin, es ist ein Anfang und lässt hoffen.

Labels:

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite