MyBlog

Sonntag, 14. Dezember 2008

Hochwasser in bella Roma

Die Tochter berichtete gestern, dass sie nur am Rande betroffen sei. Natürlich (klar) ist kein Hochwasser im Centro Storico. Allerdings ist das Verkehrschaos noch größer als sonst, da die Via Tiburtina derzeit gesperrt ist und somit ihr Liebster auf seinen Arbeitswegen ständig in irgend einem Stau steht. Professoren und Mitstudenten kommen häufig nicht oder zu spät zur Uni wegen der gesperrten Straße.


Größere Kartenansicht

Weiterhin erzählte sie mir von diversen Strom- und damit verbundenen Straßenbeleuchtungs- und Ampelausfällen. Überall stehen Verkehrspolizisten und bändigen das Chaos bzw. versuchen es.

Wirklich beeindruckend waren wohl die Regengüsse, ganz besonders das stundenlange Gewitter Donnerstagnacht. (Fünfte Etage, kein Blitzableiter und aus Sicherheitsgründen alle E-Geräte von den Steckdosen getrennt.) Da hätte ich wohl auch senkrecht im Bett gesessen!

Labels: ,

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite