MyBlog

Mittwoch, 15. Juli 2009

cheffreie Zone

Für zwei Wöchelchen ist jetzt die Cheffamilie abgereist, und in zwei Tagen beginnt der Urlaub der Kollegin. Viel zu tun, aber die Stimmungslage ist entspannt, glücklicherweise. Denn ich habe gerade eine "Kampfaktion" laufen, die einiges an Organisationsgeschick erforderlich sein lässt. Macht - ich geb's ja zu - Spaß, ist aber trotzdem anstrengend. Und ist ein Zeiträuber, so dass ich einiges an heutiger Tagesarbeit liegen lassen musste. Aber länger arbeiten ist nicht drin, im Büro ist Wärmestau, da bin ich froh, wenn ich denn feierabends flüchten kann! (Ja, tatsächlich, auch heute ist hier Sommer!)

Die Kollegen, die vertretungsweise die Arbeitsorganisation übernommen haben, sind sehr engagiert und machen ihre Sache ausgezeichnet!

Übrigens, jedem, der reinkommt hatten wir bisher den Spruch "Und was ist mit Eis für die Damen?" förmlich "entgegen geworfen"... heute wohl etwas zu häufig? Als Abendessen gibt's jetzt hier nur einen kleinen Salat ;) [Aus dem technischen Bereich das Wort des Tages: "Mittelwulst". Passt hier auch nicht schlecht.]

Labels:

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite