MyBlog

Freitag, 18. September 2009

Der Herbst ist da

Sehr, sehr schönes Wetter, aber abends wird es schon wieder früh dunkel und frisch.

Nach dem Weggang der Tochter habe ich es immerhin geschafft, noch zwei Stunden draußen zu werkeln, ein paar erste Blumenzwiebeln sind schon gesetzt. Aber es gibt noch so viel zu tun, und Ende nächster Woche möchte ich damit fertig sein!



So schön die roten Beeren auch leuchten, das Dornengestrüpp droht bereits jetzt, unter seiner Last zusammen zu brechen, ich muss hier noch radikal eingreifen, damit es nicht im Winter evtl. zu Schneebruch kommt.

Diese Kollegen kommen auch in Kürze wieder in die Wohnung, aber immerhin sind sie gesund und munter, sozusagen gut erholt.



Und unbedingt müssen noch Geranien-Ableger in neue Töpfe gepflanzt werden. Damit eilt es nun wirklich bald, denn obwohl die Geranien nimmermüde blühen, verfärben sich die Blätter schon rötlich - ein deutliches Zeichen, dass es ihnen nachts zu kalt ist!

Und warum blüht mein Basilikum?



Das habe ich nie zuvor gesehen. Außerdem hatte ich von Zeit zu Zeit vergessen, ihn zu gießen, aber es scheint ihn nicht zu stören, dass manchmal seine Blätter ganz schlapp herunter hingen...

Und morgen wird wieder draußen gearbeitet, dabei habe ich (natürlich) bereits wieder Muskelkater/quängel.

Labels:

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite