MyBlog

Donnerstag, 3. September 2009

Herbst

Heute früh ein Shirt mit längeren Ärmeln angezogen, aber noch tut's ein Sommerrock. Frisch ist es, die Luft riecht nach Herbst, überall leuchten die Beeren, erstes verfärbtes Laub gibt es auch schon.

Dann scheint einen Moment lang die Sonne und man glaubt an den Indian Summer - schon ziehen dunkle Wolken auf und in weniger als einer Minute sind anfängliche dicke Tropfen einem Sturzbach gewichen. Es weht, der Schirm wird mühsam gegenan gestemmt, die Kleidung ist nass, und man ist froh, zu Hause zu sein...

Die Heizung kann sich nicht entschließen, durchgängig zu laufen, erste Versuche von Wärmeerzeugung wurden bereits am letzten Wochenende wahrgenommen.

Auf der Terrasse blüht es noch, der Weißdorn muss gekürzt werden, da er unter der Last seiner Beeren bereits zusammen zu brechen droht. Tulpenzwiebeln harren der nächsten Wochen, um im Boden vergraben zu werden. Vorm Haus liegt alles voller Eicheln.

Aber ein bisschen Spätsommer hat der Wetterbericht für nächste Woche angekündigt, passend zu meinem Urlaub, der bereits jetzt teilweise verplant ist für dies und das... Muttergeburtstag feiern, Freundinnen treffen, Buch lesen, Italienisch lernen (!), Webseiten überarbeiten (!) und hoffentlich ein paar Ausflüge machen. Die zweieinhalb Wochen werden vermutlich schneller vorbei gehen als ich zwei Mal mit den Augen zwinkern kann.

Und dann ist er wirklich da, der Herbst.

Labels:

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite